• Einfach schön

    Being Young von Linn Skåber

    Wie erleben Jugendliche die Pubertät? Was denken sie? Was macht sie traurig? Was bringt sie zum Lachen? Welche Hoffnungen und welche Befürchtungen haben sie? Die norwegische Autorin Linn Skåber ist dem nachgegangen. Sie hat sich mit Jugendlichen in Cafés, in ihren Zimmern und auf der Straße über ihr Leben unterhalten und das ihr Erzählte zu Geschichten verarbeitet. Es ist ein bunter Reigen geworden tiefsinnig, hoffunsvoll, traurig, lustig und wundervoll illustriert von Lisa Asiato.

    Es ist lange her, dass mich ein Buch so begeistert und mitgerissen hat. Es eines der Bücher das Eltern, Großeltern und Jugendliche lesen sollten. Den Älteren könnte es eine historische Perspektive eröffnen, durch die Erinnerung an die eigene Pubertät und den Jugendlichen die Erkenntnis nicht alleine zu sein mit den Gedanken, die vielleicht manchmal schräg und beängstigend erscheinen. Dieser Übergang von Kind zum Teenager ist kein Ponyhof, dass sicher nicht, aber auch kein Grund zum Verzweifeln, das machen die Geschichten und Bilder hier sehr deutlich.

    Übersetzt von Gabriele Haefs